LET Südafrika: Clara Pietri auf Cut-Kurs

image description
Gleich drei Schweizer Proetten starten beim South Africa Women’s Open. Clara Pietri liegt nach der ersten Runde auf dem 39. Zwischenrang und damit innerhalb des Cuts. 

Das South Africa Women’s Open in Kapstadt ist ein gemeinsames Turnier der südafrikanischen Sunshine Ladies Tour und der Ladies European Tour (LET). Dank ihren guten Leistungen in Südafrika 2018 hatten sich Clara Pietri und Rachel Rossel für das Turnier im Westlake Golf Club qualifiziert. Caroline Rominger spielte sich über die Montags-Qualifikation ins internationale Feld. Dort hatte sie noch mit heftigem Regen zu kämpfen, im Turnier dann mit heftigem Wind. 
«Es war am Nachmittag fast unspielbar. Der Ball hat sich leicht bewegt auf den Greens aber rollte nicht weg, darum wurde noch gespielt», sagte Rominger nach dem harten ersten Tag. 
Zum Start ins Turnier blieben mit der Schwedin Lina Boqvist und der Österreicherin Sarah Stober aber bloss zwei Profis unter Par. Clara Pietri begann das Turnier auf Bahn 10 mit zwei frühen Birdies, ab Loch 17 gab sie mit vier Schlagverlusten in Serie die gute Ausgangslage aus dem Schläger. Die 78-er Karte oder sechs über Par reichen der Westschweizerin aber für einen Platz unter den besten 40 im Zwischenklassement.
Caroline Rominger und Rachel Rossel kamen überhaupt nicht wunschgemäss ins Turnier. Beide liegen mit +12 und +14 ausserhalb der ersten 100 im Feld. 
 
Livescoring