Pro Golf Tour: Dritter Top 10 Platz für Perry Cohen

image description
Wieder zeigte er im Final sein bestes Tagesresultat: Neo-Profi Perry Cohen beendete die Open Casa Green Golf in Casablanca mit einer 68-er Runde und spielte sich damit auf Rang 9. Benjamin Rusch fiel im Final zurück.

Wegen Nebel musste das vierte Turnier der Pro Golf Tour in Marokko mehrfach unterbrochen werden. Perry Cohen liess sich vom Nebel nicht aus dem Konzept bringen und erzielte Runden-Ergebnisse von 69, 70 und 68 Schlägen. Die acht unter Par ergeben für den 23-jährigen den dritten Top 10 Platz in seiner ersten Saison. 
«Die Verzögerungen waren nicht ganz einfach, aber für alle gleich. So bin ich froh, mit drei recht guten Runden erneut einen neunten Rang erreicht zu haben», kommentiert Cohen seinen vierten Auftritt auf der Pro Golf Tour. 
Benjamin Rusch ging wie Cohen als Zwölfter in den verspäteten Final-Durchgang. Wegen der 73-er Karte musste sich der Thurgauer am Ende mit Platz 30 begnügen. Die übrigen Schweizer waren am Cut nach zwei Runden gescheitert.

Livescoring