«Bossy: 58 Euro fehlen für den Final

image description
Nach einem starken Start fiel André Bossert in Mauritius noch weit zurück. Nach 17 Turnieren auf der Staysure Tour fehlen Bossy exakt 58 (!) Euro für den Final auf den Seychellen.

Bei 30 Grad durften die Profis der Seniorentour in Belle Mare Plage erstmals in kurzen Hosen spielen, nicht nur im ProAm, sondern auch während dem Turnier. Nach der ersten Hälfte lag André Bossert bei 6 unter Par und auf dem vierten Zwischenrang. Unter anderem wegen «diversen schlechten Drives» resultierte am Ende bloss ein Par-Ergebnis und damit der 37. Rang im ersten Teil der MCB Tour Championship in Mauritius. In der Jahresrangliste ergibt dies den undankbaren 33. Platz. Die besten 32 Spieler bestreiten das letzte Turnier auf den Seychellen. «Am Ende fehlten mir genau 58 Euro, das ist natürlich höchst enttäuschend», kommentiert Bossert den denkbar knappen Ausgang. Lange Zeit sah es aus, als ob es für den Zürcher reichen würde. Weil aber Peter Fowler das Turnier mit einem Bogey beendete, musste Bossy den Dänen Steen Tinning noch an sich vorbei ziehen lassen. 
Für den zweiten Teil des Final reisst Bossert nun als erster Ersatz auf die Seychellen. «Dass sich jemand zurückzieht ist aber eher unwahrscheinlich», weiss der 55-Jährige.