Challenge Tour Final: Girrbach nochmals Top 10

image description
Beim grossen Final der Challenge Tour in den Vereinigten Arabischen Emiraten erspielte sich Joel Girrbach den fünften Top 10-Platz der Saison. Marco Iten folgt mit einem Schlag Rückstand auf Platz 13.

Der Start ins Turnier war mit einer 74-er Karte alles andere als wunschgemäss. Die drei folgenden Runden in Ras Al Khaimah spielte Joel Girrbach dann total 10 unter Par. „Es war nach der enttäuschenden ersten Runde ein guter Steigerungslauf“, sagt der Thurgauer direkt danach. „Leider verliefen die abschliessenden neun Bahnen nicht mehr wunschgemäss. Im grossen und ganzen kann ich aber zufrieden sein. Dieser 22. Schlussrang in der Rangliste gibt mir für die nächste Saison eine gute Kategorie auf der European Tour”, kommentiert Girrbach den Abschluss der regulären Saison.  
Marco Iten klassiert sich in der Jahreswertung auf dem 37. Schlussrang. Im Finalturnier in den Vereinigten Arabischen Emiraten gelang ihm die beste Runde zum Abschluss. Mit der 68-er Karte oder vier unter Par verbesserte er sich deutlich und beendet den Event auf dem 13. Platz.
Resultate