Q-School: Perry Cohen bester Schweizer

image description
Mit einem starken vierten Rang auf der erste Stufe der Qualifying School in Ebreichsdorf qualifiziert sich Amateur Perry Cohen als bester Schweizer für die zweite Runde auf dem langen Weg. Matthias Eggenberger und Raphaël de Sousa schaffen die erste Hürde ebenfalls.

Es ist ein Marathon über total mindestens 252 Löcher. Am Ende locken 25 Spielberechtigungen für die European Tour. Insgesamt gut 1000 Profis und Amateure versuchen ihr Glück in der dreistufigen Q-School. Besonders gut geglückt ist der Start dem 22-jährigen Perry Cohen. In Österreich blieb er in allen vier Runden unter Par, dies unter anderem mit drei Eagles. Die total -13 bringen ihn auf den sehr guten vierten Rang und klar besten Amateur. Routinier Raphaël de Sousa benötigte einen Schlag mehr, kommt damit auf den geteilten sechsten Schlussrang. Mathias Eggenberger zeigte ebenfalls vier höchst solide Durchgänge unter Par. Das Gesamtergebnis von -10 bedeutet auch für ihn die Qualifikation für die zweite Stufe, dies auf Rang 12.  
 
 
Resultate