Pro Golf Tour: Eggenberger und Rusch auf Rang 11

image description
Beim der EXTEC Trophy 2018 in Tschechien kommen die beiden Schweizer Mathias Eggenberger (Bild) und Benjamin Rusch mit total -5 auf den geteilten elften Schlussrang. Drei weitere Schweizer Profis schaffen den Cut.

Mathias Eggenberger blieb im Ypsilon Golf Resort in Liberec an allen drei Tagen unter Par. Am ersten Tag glänzte er unter anderem mit sieben Birdies. In der Schlussrunde blieb er von einem Doppelbogey verschont, mit der zweiten 70-er Runde sicherte sich der Spieler vom GC Bad Ragaz das zweitbeste Saisonresultat auf der Pro Golf Tour.
Benjamin Rusch war mit +2 ins Turnier gestartet, steigerte sich danach aber speziell im zweiten Durchgang wo er gleich zwei Eagles realisierte zur 68-er Karte oder vier unter Par. Dank der 69 im Finaltag schob er sich noch einige Ränge nach vorn. Für ihn ist der elfte Rang das drittbeste Resultat der laufenden Saison. Der Thurgauer hatte Ende März die Open Ocean in Agadir gewonnen. Seither liegt er in der Jahreswertung der Pro Golf Tour auf dem zweiten Platz. Die fünf besten Spieler Ende Saison steigen in die Challenge Tour auf.
Livescoring