China: Fehlstart für Joel Girrbach

image description
Das zweite Turnier der diesjährigen Challenge Tour begann für Joel Girrbach alles andere als wunschgemäss. Mit 4 über Par liegt der einzige Schweizer in China deutlich ausserhalb des Cuts

Das Yunnan Open im Kunming Yulongwan Golf Club wird laut Girrbach auf einem «sensationellen Platz» gespielt, allerdings bei starkem Wind und schnellen Greens unter schwierigen Bedingungen. Der Schweizer hatte denn auch grosse Mühe ins Spiel zu finden. Mit zwei Doppelbogeys auf den ersten drei Bahnen war er bereits sehr früh vier über Par und dies ohne Strafschlag, wie er anfügt. «Ich war zwei Mal auf der falschen Seite des Greens und absolut chancenlos», kommentiert er den Fehlstart ins Turnier. Immerhin: Die nächsten 15 Löcher spielte er insgesamt in Par. Neben drei weiteren Schlagverlusten, konnte Girrbach unter anderem mit einem Eagle auf der 16 einen noch grösseren Rückstand verhindern. Die 75-er Karte auf dem Par 71 Parcours reicht ihm aktuell bloss für den geteilten 79. Rang. Die Leader kommen aktuell auf -5, auf den Cut der besten 60 fehlen dem einzigen Schweizer im Feld derzeit zwei Strokes. "Ich brauche eine solide zweite Runde ohne Fehler, aber es liegt noch alles drin", sagt Girrbach zur Ausgangslage. 
 
Livescoring