Junior Tour Event in Domat/Ems: Platzrekord von Olivia Tamburlini

image description
Dank dem neuen Platzrekord von 66 Schlägen gewann Olivia Tamburlini den Junior Tour Event in Domat/Ems bei den U-18-Girls überlegen. Mit einem Schlag mehr siegte Mick Bernet bei den Boys. 

Die ersten 36-Löcher am Samstag waren geprägt von Nässe und Kälte, die insgesamt 60 Junioren und Juniorinnen liessen sich in Domat/Ems dadurch aber nicht stoppen. Dank der total fünf unter Par übernahm Mick Bernet (Breitenloo) die Tabellenspitze bei den Boys. Bei deutlich besseren Bedingungen verteidigte Bernet die Führung mit der 73-er Karte. Mit drei Runden-Ergebnissen von 72 Schlägen sicherte sich der Basler Loïc Naas den zweiten Rang bei den U-18-Boys, gleichzeitig gewann er damit in der Kategorie U-16.
Olivia Tamburlini hatte mit Karten von 74 und 71 Schlägen am ersten Tag ebenfalls die Führung übernommen. Allerdings bloss einen Schlag vor Ginnie Lee. Die Ostschweizerin setzte dann aber zu einem fulminanten Schlussspurt an. Sie begann auf Tee 10 und realisierte auf den abschliessenden sieben Bahnen fünf Birdies. Die 66-er Karte oder sechs unter Par bedeuten einen neuen, sensationellen Platzrekord in Domat/Ems. Dies bei deutlich erschwerten Bedingungen weil der Platz immer noch sehr nass war. Gleichzeitig ergab dies einen Vorsprung von sieben Strokes und mehr auf die engsten Verfolgerinnen. Ginnie Lee verteidigte Rang zwei und mit total +2 gewann sie die Kategorie der U16-Girls hoch überlegen.
Die vollständige Ergebnisliste gibt es hier: 

 

Junior Tour Event - Domat/Ems