English U14: Elena de Giorgi in den Top 20

image description
Bei den internationalen U14 Meisterschaften von England schaffte es aus Schweizer Sicht nur Elena de Giorgi (Bild) in den Final. Am Ende klassierte sie sich auf dem geteilten 18. Platz. Chiara Sola fehlte bloss ein Schlag. Bei den Boys ist niemand in der Entscheidung dabei.

Die Girls spielen im anspruchsvollen Lyme Regis Golf Club, für die meisten Schweizer Juniorinnen ist es die erste Erfahrung auf einem klassischen Links-Platz. Am besten zu Recht kam Elena de Giorgi vom Golfclub Saint Apollinaire. Auf dem Par 74 Parcours kam sie mit zwei Tagesergebnissen von 79 Schlägen ins Clubhaus.
Das ergab den 17. Zwischenrang und die Qualifikation für den Cut der besten 40 Prozent im Feld. Im Final spielte de Giorgi eine 81-er Karte und klassierte sich damit in den Top 20.
Pech hatte dagegen Chiara Sola vom GC Lipperswil. Sie begann die zweite Runde zwar mit zwei Birdies, doch am Ende fehlte ihr bei viel Wind genau einen Schlag um im letzten Durchgang noch dabei zu sein.
Bei den gleichzeitig im Golfclub Reading ausgetragenen U14-Meisterschaft der Boys konnten sich die Schweizer Junioren nicht wie gewünscht in Szene setzen. Bester Spieler war Oliver Hausamann auf dem 87. Rang. Die drei anderen Schweizer Junioren landeten im starken und grossen Feld ausserhalb der besten 100.