Junior Tour Event in Sierre: Muraca und Tamburlini siegen

image description
Mit total -5 nach drei Runden setzt sich Maxime Muraca beim Junior Tour Event in Sierre in der Kategorie U18 durch. Olivia Tamburlini holte sich den Titel bei den U-18 Girls.

Die beste Runde des Turniers gelang Max Schliesling (Golfclub Matterhorn) mit der 67 oder fünf unter Par im dritten Durchgang. Das bedeutet gleichzeitig ein neuer Platzrekord in Sierre. Kurz zuvor hatte Maxime Muraca (Domaine Impérial) dank der 68-er Karte die Führung übernommen, allerdings bloss einen Schlag vor Patrick Foley und Mike Bernet. Im Final baute Muraca seinen Vorsprung noch um zwei Schläge aus. Patrick Foley sicherte sich den Titel bei den U-16 Boys, dem Spieler aus Lausanne blieb der zweite Rang in der Kategorie U18.
Bei den Girls war Tanja Eggen (Bern) mit einer starken Par-Runde nach dem ersten Tag in Führung. Auch hier übernahm Olivia Tamburlini (OSGC Niederbüren) in der zweiten Runde den Lead und baute ihn zum Schluss nochmals kräftig aus. Am Ende siegte sie mit +8 oder gleich zehn Schlägen vor Eggen. Mit Anja Ruoss holt sich der Golfclub Breitenloo nochmals einen dritten Platz. Bei den U16 Girls gewann Marie-Caroline Viscolo ebenfalls mit 10 Strokes Reserve, dies vor Claudia Blöchliger (Entfelden) und Rebekka Koch (Markgräflerland). 

Junior Tour Event - Sierre