Thurgauer Seniorenmeisterschaft: Raymann mit Rekord

image description
Die Erlener Gemeinderätin Nicole Fischer und Marcel Raymann gewinnen die Thurgauer Golfmeisterschaft der Senioren. Fischer musste von der Dusche zum Stechen, Raymann realisierte bei seinem zweiten Titel den Turnierrekord.

Sieben der letzten acht Thurgauer Meistertitel der Golfseniorinnen hatte Brigitte Sutter geholt. Im Golfclub Erlen musste sich die Spielerin des GC Lipperswil nun wieder einmal geschlagen geben – wenn auch denkbar knapp. Sie verlor das durch Schlaggleichheit
nötig gewordene Stechen am 18. Loch gegen Nicole Fischer, die in Erlen wohnt und zuhause am Duschen war, als sie erfuhr, dass sie nochmals anzutreten hatte.
 
Im Stechen zirkelte sie ihren zweiten Schlag mit hoher Risikobereitschaft aus schwieriger Lage auf das 18. Grün, das von einem Wasserhindernis geschützt wird. Dieses wurde Brigitte Sutter, deren Abschlag besser platziert war, zum Verhängnis. Gleich zwei ihrer Bälle versanken darin, worauf sie aufgab und ihrer Mitspielerin zum Sieg gratulierte. 
 
 
Raymann mit Turnierrekord
 
Bei den Männern kam Marcel Raymann, ein Versicherungsbroker aus Amriswil, zu seinem zweiten Senioren-Meistertitel nach 2014. Er bewältigte die 18 Löcher mit starken 72 Schlägen, womit er das beste Siegesskore der Turniergeschichte realisierte und vor Stefan Tellini (76) und Jesus Vidal (78) klar gewann. «Seit kurzem spiele ich mit neuen, massgeschneiderten Schlägern, die haben mir viel gebracht», sagte Raymann, ein Gründungsmitglied des GC Erlen. «Auch das Putten und Chippen liefen mir optimal.»
Zufrieden war auch OK-Präsident Walter Suter, der mitteilen konnte, dass die Thurgauer Kantonalbank ihren Vertrag als Hauptsponsorin um weitere drei Jahre verlängert hat.

René Stauffer