Fynn Bayard (13) gewinnt erste ASG Junior Tour Challenge

image description
Bei der neuen Serie für Junioren mit höheren Handicaps gingen in Neuenburg 52 Boys und Girls an den Start. Der erst 13-jährige Fynn Bayard (Leuk) setzte sich klar durch, bei den U-18 Juniorinnen gewann Maeva Fardel (Sierre) ebenfalls deutlich.

Die neue ASG Junior Tour Challenge ergänzt die bestehenden Junioren-Turniere der ASG. «Wir wollen auch den höheren Handicappern zusätzliche Spielmöglichkeiten bieten», erläutert die ASG-Juniorenverantwortliche Corinne Manrau. Wer sich wegen dem Handicap nicht für die ASG Junior Tour Events qualifiziert, erhält auf der «Challenge» jeweils zwei Wochen später, eine zusätzliche Startgelegenheit.
Diese nutzte der erst 13-jährige Walliser Fynn Bayard. Nach seinem Sieg beim U-14 Turnier in Lavaux, setzte er sich auch gegen teilweise viel ältere Kollegen durch.
Bayard ging mit Playing Handicap 8 an den Start und kam nach zwei Durchgängen am gleichen Tag mit total +17 ins Clubhaus. Damit siegte er mit sieben Schlägen vor Mathis Fratellia (Maison Blanche).
Bei den Girls galt die Handicap-Limite zwischen 12,4 und 20. Hier gewann mit Maeva Fardel ebenfalls eine Walliserin. Sie war auf dem anspruchsvollen Parcours mit Playing Handicap 17 unterwegs. Nach der 95 zum Start, steigerte sie sich um 9 Strokes und gewann damit mit vier Punkten Vorsprung vor der Bernerin Carina Beekman.
 
Resultate