Florida: Perry Cohen in den Top 20

image description
Schöner Saison-Abschluss für den amerikanisch-schweizerische Doppelbürger Perry Cohen. Beim „South Beach International Golf Amateur“ in Miami holte er im Riesenfeld von 210 Spielern einen Top 20 Rang.

Das „South Beach International Golf Amateur“ gilt als fünftwichtigstes Turnier für die Amateure. Trotz der grossen Konkurrenz zeigte Nationalspieler Perry Cohen insgesamt eine starke Leistung. Er war mit vier unter Par ins Turnier gestartet, nach vier Runden war dies zugleich sein Schlussresultat.
Cohen hatte sich klar und deutlich für den Cut der 72 besten Spieler qualifiziert, konnte sich dort allerdings nicht mehr steigern. Grosse Mühe bekundete er im Miami Beach Golf Club vor allem mit dem kurzen Loch 3 (Par 3). Dort verlor er in den beiden Finalrunden gleich fünf Schläge. Der 22-jährige College Student kämpfte sich aber zwei Mal zurück. Im Finaldurchgang etwa mit Eagle und Birdie auf den Bahnen 15 und 16. Die 72 oder eins über Par zum Schluss blieb die einzige Runde über Par. „Klar hätte ich gern meinen Top 10 Platz verteidigt, im Riesenfeld bin ich aber auch mit Rang 19 nicht unzufrieden“, kommentiert Perry Cohen sein letztes Turnier in diesem Kalenderjahr.
Im Februar spielt er mit seinem Team des Saint Mary‘s College bei San Francisco wieder in der höchsten Division im amerikanischen College-Golf.
Leaderboard