Coupe Helvétique: Losone gewinnt im Final

image description
Nach den drei Foursomes lag Gerre Losone schon drei Punkte zurück. Dank den Einzelmatches setzten sich die Tessiner im Final gegen den Golfclub Wylihof noch hauchdünn mit 5 zu 4 Punkten durch.

Mit der Vorrunde haben die Tessiner insgesamt sieben Direkt-Duelle für sich entscheiden können. So knapp wie im Final war es bloss in der zweiten Runde gegen Lägern gewesen. Nach den drei Foursome-Partien am Morgen sah es stark nach der ersten Niederlage für Gerre Losone aus. In Montreux entschied der GC Wylihof alle „Doppel“ für sich. Doch die Matches werden bekanntlich im Einzel entschieden. Nach den ersten vier Partien hatten die Tessiner schon die Führung erobert, der einzige Punkt für die Solothurner holte Captain Claudia Bärtschi, so dass am Ende ein einziges Match den Unterschied zugunsten der Südschweizer ausmachte.