Junior Tour Final: Zwei klare Sieger

image description
Maxime Muraca und Caroline Sturdza heissen die Gewinner beim Junior Tour Final in Crans-Montana. Beide siegten klar und deutlich, Sturdza entschied die beiden Kategorien U-16 und U-18 überlegen für sich.

Vor dem dritten und entscheidenden Durchgang war bei den Boys noch nichts entschieden. Maxime Muraca (Domaine Impérial) lag bloss einen Zähler vor Mauro Gilardi. Der Spieler vom GC Domat/Ems hielt auch im Final lange mit, doch ein spätes Bogey und ein doppelter Schlagverlust auf der Bahn 17 brachte die schliesslich klare Entscheidung. Gilardi musste sich zum Schluss mit der 74 begnügen, während Muraca unter anderem dank einem Eagle auf Bahn 7 eine weitere Runde unter Par gelang. Am Ende setzte sich Muraca mit total -8 klar durch, dies mit fünf Schlägen Reserve auf den ersten Verfolger.
In der Kategorie U-16 gewann Mick Bernet (Bubikon) zwei Strokes vor Maximilian Reh (Lavaux) und Nicolas Dold (Zumikon).
 
U16-Girls dominieren
Bei den Mädchen waren die drei Erstklassierten in beiden Kategorien identisch. Die Genferin Caroline Sturdza landete einen klaren Start-Ziel-Sieg. Sie hatte mit Karten von 70 und 71 in den ersten beiden Durchgängen bereits 11 (!) Schläge Vorsprung. Da konnte sie sich zum Schluss locker eine 74 oder zwei über Par leisten. So blieben ihr immer noch eine Reserve von acht Zählern auf Ginnie Lee (Lausanne) und 10 auf Yael Berger vom GC Interlaken. 

Fotos