Championnat de Suisse Centrale: Youngsters gewinnen

image description
Lorenzo Baldassarri (16) und Elena Moosmann (15) gewinnen die diesjährigen
Zentralschweizer Amateurmeisterschaften in Ennetsee. Bei den Männern fiel die Entscheidung erst in der Schlussrunde, bei den Frauen setzte sich die Favoritin haushoch durch.

Wenige Tage vor seinem 17. Geburtstag holte Lorenzo Baldassarri seinen ersten Titel. Mit dem Sieg am Championnat de Suisse Centrale schafft es der Junior vom Golfclub Lägern so auch erstmals in die Weltrangliste der Amateure. Nach zwei von drei Runden war Baldassarri gemeinsam mit Ronan Kleu in Führung gelegen, ein frühes Doppelbogey warf den Zürcher zeitweise etwas zurück. Alvar Zwahlen war im Finaldurchgang im Golfclub Ennetsee lange Zeit in Führung gelegen. Mit einer 9 auf Bahn 16 (Par 5) nahm sich der Spieler vom GC Lägern dann selber aus dem Titelrennen. Dank dem äusserst soliden Schluss mit einem Birdie und acht Par auf den Backnine sicherte sich Baldassarri schliesslich den ersten Titel. Am Ende blieben ihm drei Strokes Vorsprung auf Alvar Zwahlen und Fiorino Clerici.
 
Start-Ziel-Sieg für Moosmann
Deutlich klarer war die Entscheidung im kleinen Feld der Frauen: Hier setzte sich die Favoritin Elena Moosmann schon in der ersten Runde alleine an die Spitze. Auf ihrem Heimplatz baute die Seriensiegerin der Saison ihren Vorsprung mit jedem Durchgang aus. So summierten sich schliesslich 13 Zähler Reserve auf die zweitplatzierte Mélissa Blatti.
Nach ihren diversen Erfolgen in der Schweiz und international (zuletzt etwa der dritte Rang bei der British Junior Championship) machte Elena Moosmann in der Weltrangliste einen riesigen Sprung nach vorne. Anfang Saison war sie noch auf Platz 2600, mittlerweile stürmt die erst 15-jährige Zugerin die Top 100 der weltbesten Amateurinnen. Damit ist sie zugleich auch die beste Deutschschweizerin im Klassement.
 
Resultate