Mid-Amateur EM: Spitzenplatz von Sébastien Hufschmid

image description
Der aktuelle Schweizer Mid-Amateur Champion Sébastien Hufschmid unterstrich seine starke Form mit einem fünften Rang an der Mid Amateur Europameisterschaften in Madrid. Der für Lausanne spielende Australier Richard Heath holte die Bronzemedaille.

Die Konkurrenz war gross, 60 der 140 Spieler gingen mit einem Plus Handicap am Start. Der Platz Real Club de la Club Puerta de Hierro ist taktisch und spielerisch höchst anspruchsvoll. Sébastien Hufschmid vom Golfclub Bonmont hatte das Turnier mit Runden von 77 und 75 Schlägen begonnen, dank dem zweitbesten Tagesresultat von 72 Schlägen im Finaldurchgang machte er acht Ränge gut und klassierte sich als bester Schweizer auf dem sehr guten fünften Platz.
Der vor der Schlussrunde auf dem 20. Rang klassierte Neo Mid-Amateur Nationalspieler Daniel Blatter hatte bei der enormen Hitze von gut 38 Grad seine Mühe. Mit der 87-er Runde fiel er noch auf den 53. Schlussrang zurück. Die anderen Schweizer Etienne Wehrli, Ronald Gröflin, Andreas Moser und John Lee scheiterten am Cut nach zwei Runden.
Die Mid-Amateur Europameisterschaften wurden vom Spanier Carlos de Corral mit Runden von 73, 76 und 70 Schlägen gewonnen. Einen Schlag vor dem Schweden Erik Persson und dem für den Golfclub Lausanne spielenden Australier Richard Heath.