Golf Club Klosters

Club

Der Golfplatz Klosters ist eine wunderschön angelegte, mittelschwere 9-Loch Anlage, die einmalig in der herrlichen Bergwelt von Klosters Selfranga eingebettet ist. Die einzigartige Architektur von Les Furber garantiert ein abwechslungsreiches, spannendes Golfspiel und erfordert vor allem Präzision im Kurzspiel. Die grosszügigen Greens und Abschlagplätze mit spektakulärer Sicht in die Bergwelt zeugen von seinem besonderen Augenmerk für Ästhetik und Erlebnis. Dank des coupierten Geländes ist jedes Loch wie für sich allein gelegen, was wesentlich zum spielerischen Vergnügen beiträgt. Übrigens gibt es auf der ganzen Runde nur gerade zwei Aufwärtsschläge. Einmalig für die Schweiz ist der Umstand, dass ein Platz in einem Doppelsitzer-Cart in der Greenfee inbegriffen ist.

Auf der 3670 m langen Anlage (Par 62) wird ein starkes Golferlebnis mit einigen „golferischen“ Herausforderungen geboten – der Canyon, links entlang des Lochs 2, den es unbedingt zu meiden gilt, der spektakuläre Drive vom Abschlag des über 400 m langen Loch 6, aber auch das Green vom Loch 7, das rund 130 m weiter und über 50 m tiefer als der Abschlag liegt.