Golf-Club Vuissens

Club

Vuissens, petite enclave fribourgeoise en pays vaudois, d’une superficie de 562 hectares, culmine entre 675 et 818 m.
Au XIIIème siècle, un château y fut construit. Ses deux ailes, dotées chacune d’un mur de défense perpendiculaire, définissent une cour intérieure carrée. L’aile nord, mieux préservée, contient une tour d’escalier polygonale avec une horloge solaire. L’entrée du château est dominée par une haute tour carrée. Au sud-est de celui-ci se trouve la grange du château.
Quel endroit aurait été le mieux adapté et propice à la construction d’un golf ?
Grâce au talent délicat de l’architecte Jeremy Pern, ce magnifique parcours de 18 trous, d’environ 60 hectares, dont la notoriété est connue loin à la ronde, s’inscrit depuis 2001, d’une manière parfaite dans ce paysage d’une unique beauté.
Les membres et les visiteurs se défient sur ce parcours varié, traversé par la Petite Glâne, se restaurent au Club House situé dans la grange rénovée surplombant le 18ème trou ou dans le renommé restaurant du Château après s’être changés dans les vestiaires modernes et confortables situés dans l’une des ailes du château.

-

Vuissens ist eine kleine freiburger Enklave im Waadtland. Es hat eine Fläche von 562 Hektar und liegt zwischen 675 und 818 m über dem Meeresspiegel.
Im 13. Jahrhundert wurde dort ein Schloss gebaut. Seine zwei Flügel, jeweils mit einer rechteckigen Verteidigungsmauer versehen, bilden einen viereckigen internen Hof. Im besser erhaltenen Nordflügel, der mit einer polygonen Treppe ausgestattet ist, befindet sich eine Sonnenuhr. Ein grosser viereckiger Turm dominiert den Schlosseingang. Südöstlich dieses Turmes steht die Scheune des Schlosses.
Kaum ein anderer Ort wäre so geeignet und ansprechend für den Bau eines Golfplatzes gewesen wie Vuissens!
Dem Architekten Jeremy Pern ist es dank seiner Kreativität gelungen den Golfplatz mit seiner einzigartigen Schönheit in die Landschaft einzufügen. Den beliebten Golfplatz mit 18 Löchern, der 50 Hektar hat, gibt es schon seit dem Jahre 2001.
Die Clubmitglieder und die Besucher stehen auf dieser Anlage, durch die der Fluss „la Petite Glâne“ fliesst, untereinander im Wettkampf. Nachdem sie sich in den modernen und bequemen Umkleidekabinen in einem der Schlossflügel umgezogen haben, machen die Mitglieder und Besucher im „Club House“ Halt. Das Klubhaus befindet sich in der renovierten Scheune mit dem überragenden 18. Golfloch. Die Spieler besuchen auch gerne das renommierte Schlossrestaurant.