Erste Schritte

Warum sollen eigentlich nur die Erwachsenen Spass an Golf haben? Viele Golfclubs bieten eine hervorragende Kinder- und Jugendarbeit mit altersgerechtem Training, Jugendcamps und vielem mehr. Oder man spielt einfach mit Mama und Papa, entweder auf dem Golfplatz oder auf dem Übungsgelände. Klar ist, dass der Schweizerischer Golfverband (ASG) viel Wert auf die Nachwuchsförderung legt und auch für die Jüngsten eine Menge im Programm hat. Wie kann der Junior die Platzreife erreichen?


ASG Junior Golf Tests

Zusammen mit der Swiss PGA und J+S hat die ASG eine Serie von Tests ausgearbeitet, damit Kinder und Junioren zügig die Platzreife (PR) erspielen können. Diese Junior Golf Tests gibt es in den Kategorien Bronze, Silber und Gold. Die neuen ASG Junior Golf Tests, Ausgabe Mai 2012 finden Sie hier.


Erstes Handicap

Nach Erhalt der Platzreife und des ersten Handicaps kann das Kind respektive der Junior zunächst an den Juniorenturnieren seines Clubs teilnehmen und später an den normalen Clubturnieren. Er hat auch die Möglichkeit, sich an den Qualifikationen für die U12-Turniere zu beteiligen, um dann an den Regionalfinals U12 mitzumachen. Für diese Qualifikationen sieht die ASG fünf Turniere in den Unterregionen vor.