Environment & Sustainability


Der Golf Club Klosters hat das GEO Zertifikat

Die Frage zum Umweltschutz betrifft heute sämtliche Golfanlagen, seien sie nun in der Planung, im Bau oder im Betrieb. Die Anlagen werden in der Schweiz für eine Gesellschaft mit hohen Erwartungen zum Umweltschutz gebaut und unterhalten. Folglich setzt sich der Golfsport immer häufiger mit diesem Thema auseinander.

Die wichtigsten Umweltfragen im Golfsport sind:

•    Klimawandel und nationale Klimaveränderung
•    nachhaltiger Umgang mit allen natürlichen Ressourcen (z.B. Wasser)
•    Erhaltung und Schaffung von Lebensräumen (Biodiversität)
•    Landschafts- und Naturschutzschutz
•    Bodenschutz
•    Abfallmanagement und Recycling
•    Energie-Effizienz
•    Schutz des Landschaftsbildes
•    Schutz von Kulturgütern und Archäologie

Die nationale Gesetzgebung (Raumplanung) beeinflusst zunehmend sämtliche Industriezweige und die damit verbunden Flächennutzung. Dies gilt auch für den Golfsport. Der Schweizerische Golfverband glaubt, dass der Golfsport in der Schweiz sämtliche Gesetzgebungen erfüllen kann und setzt mit der Gründung der Kommission "Plätze" neue Zeichen. Mit dieser Kommission demonstriert der Verband sein Verpflichtung und Verantwortung zu Umweltfragen. Die Kommission "Plätze" wird Golfplätze bei ihrem Engagement im Umweltschutz mit Fachwissen und Beratungen aktiv unterstützen.

Präsentation GEO während die Regionaltreffen 2013.


Links zum Umweltschutz und Qualitätsmanagement



Links zur übergeordneten Institutionen
  • The Sports Turf Research Institute (e): Umfangreiche Sammlung von Artikeln im Zusammenhang mit Platzpflege und -unterhalt etc. Die meisten der Artikel sind nur Mitgliedern des STRIs zugänglich. Da sämtliche Forschung in England betrieben wird, sind nicht alle wissenschaftlichen Abhandlungen auf Zentraleuropa übertragbar.
  • Golf & Environment (e): Offizielle Seite der USGA, der PGA of America und Audubon International zur nachhaltigen Entwicklung des Golfsportes in Amerika und international. Unzählige Artikel und Links zu anderen Organisationen
  • Audubon International (e): Eine der grössten non-profit Umweltorganisation. Hauptsächlich in Amerika auf Golfanlagen tätig. Das Zertifizierungsprogramm von Audubon International ist jedoch auch in der Schweiz anwendbar.


Golf Club Klosters